Tabletten Entsorgung - so geht es richtig und schadet nicht der Umwelt!

Wie entsorge ich meine alten Medikamente?

Eine unsachgemäße Entsorgung kann der Umwelt schaden – das ist Fakt! Aber wie entsorge ich meine abgelaufenen Medikamente ordnungsgemäß und vorallem Umweltbewusst? Abgelaufene Medikamente gehören nicht einfach die Toilette heruntergespült, denn Sie hinterlassen in der Natur unterschiedliche Rückstände. Diese belastet wiederum unnötig unsere Umwelt.

Kennen Sie das auch? Beim beherzten Griff in den, hoffentlich verschlossenen, Apothekerschrank stellen Sie plötzlich fest das der Hustensaft der Kinder schon seit Monaten abgelaufen ist. Beim weiteren durchsehen des Medikamenten Vorrats finden Sie meist noch weitere, bereits abgelaufene Arzneimittel.

Stellt sich spätestens jetzt die Frage, wohin mit den alten Medikamenten?

Die Richtlinien zur Entsorgung von alten Medikamenten und Arzneimitteln sind in Deutschland nicht einheitlich geregelt. Das alles macht es für uns, die Verbraucher nicht einfacher. In einigen Bundesländern dürfen alte Arzneimittel über den Hausmüll entsorgt werden, in anderen wiederum nicht. 

Wenn Sie abgelaufene Arzeimittel und Medikamente bei Ihnen in der Hausapotheke finden, machen Sie sich bitte im Vorwege schlau, wie die Entsorgung in Ihrem Bundesland gehandhabt wird. Eines ist jedoch klar, Medikamente die entsorgt werden müssen gehören nicht in die Toilette.

Wenn Sie genau wissen möchten, wie die Entsorgung in Ihrem Bundesland vonstatten geht, schauen Sie auf dieser Internetseite nach. www.arzneimittelentsorgung.de Dort finden Sie die entsprechenden Vorgaben Ihres Bundeslandes und erfahren ob diese im Hausmüll entsorgt erden dürfen, oder über Recyclinghöfe und Schadstoffmobile der Entsorgung zugefügt werden müsen.

Kann ich abgelaufene Tabletten in meiner Apotheke entsorgen lassen?

Die Meinung das Apotheken alte und abgelaufene Medikamente zur Entsorgung annehmen müssen hält sich hartnäckig. DIe Apotheken sind grundsätzlich nicht dazu verpflichtet abgelaufene Medikamente anzunehmen. Dieses geschieht wenn auf freiwilliger Basis der Apotheken. Denn diese müssen anschließend für die fachgerechte Entsorgung durch ein Recyclingunternehmen veranlassen und die Kosten dafür tragen. Fragen Sie in Ihrer Apotheke nach, viele bieten diesen Service auf freiwilliger Basis an. Denn zufriedene Kunden kommen wieder.